Direkt bestellen - Blog - Ratgeber - News - Hersteller A-Z

Medikamente im Preisvergleich

Medikamente

Medikamente Preisvergleich

Medikamente begleiten uns ein Leben lang. Damit die richtige Medizin zur jeweiligen Erkrankung passt und bei der Heilung hilft, müssen die Anweisungen des Arztes eingehalten werden.

Für verschreibungspflichtige Medikamente wird ein Rezept benötigt. Freiverkäufliche Produkte wie Erkältungsmedizin, Schmerzmittel, Salben, Nahrungsergänzungs-Präparate oder Naturheilmittel sind rezeptfrei erhältlich.

Medikamente im Preisvergleich

Auf unserem Portal finden Sie eine Vielzahl an Arzneimitteln und Medizin-Produkten für jeden Bedarf, jede Krankheit oder um Ihre Gesundheit ganz allgemein zu verbessern. Ein Medikamente-Preisvergleich zeigt Ihnen das Medikament und die jeweilige günstig anbietende Online-Apotheke an oberster Stelle an.

Mit nur einem Klick werden Sie zu Ihrer ausgewählten Online-Apotheke weitergeleitet und können Ihre Wunschmedizin direkt bestellen. Wir haben die Angebote in Rubriken unterteilt, um Ihnen die Suche zu erleichtern.

Produkte aus der Humanmedizin und der Tiermedizin sind getrennt aufgelistet, ebenso gibt es eine Unterteilung in Medizintechnik, Kosmetik und Naturheilmittel. Bei der alphabetischen Auflistung finden Sie alle Kategorien, Produkte und Hersteller von A bis Z.

Risiken und Vorteile im Vergleich

Online gekaufte Medikamente sind oft deutlich preiswerter, als Angebote aus einer Apotheke vor Ort. Die meisten Apotheken nutzen inzwischen selbst die Möglichkeiten, die Onlineshops bieten.

Personenbezogen zubereitete Medizin nach ärztlicher Anweisung beziehen Sie am besten weiterhin direkt beim Apotheker Ihres Vertrauens. Jedes online verkaufte Medikament wird vom Anbieter ausführlich auf dem virtuellen Beipackzettel beschrieben.

Das gilt vor allem für die Herstellerangaben, Anwendungsgebiete, Dosierungsempfehlungen und umfasst Risiken sowie Neben- und Wechselwirkungen. Sollten bei einem Produkt keine Gegenanzeigen genannt werden, so bedeutet das nicht, dass keinerlei Risiken existieren.

Lesen Sie hierzu bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie bei Unklarheiten Ihren Arzt oder Apotheker.

mehr…

Haltbarkeit bei Medikamenten

Angebrochene und bereits benutzte Medikamente wie Tinkturen, Nasentropfen oder Hustensäfte dürfen aufgrund der erhöhten Infektionsgefahr auf keinen Fall bei der nächsten infektiösen Erkrankung wiederverwendet werden. Salben gegen Rückenschmerzen und zur schnellen Hilfe bei Sportverletzungen sind hingegen länger haltbar.

Achtung: Ansteckungsgefahr

Ratgeber

Hormone: Kleiner Anhang mit großer Wirkung - die Hirnanhangdrüse

Die Hirnanhangdrüse (lateinischer Name: Hypophyse) ist ein etwa kirschkerngroßes Organ, das sich an der Unterseite des Hirns in einer Knochenmulde in Höhe der Nasenwurzel befindet.

mehr...

Kategorie: Ratgeber

Artikel aus Rubrik: Gesundheit -

Medikamente in Rubrik

Anzeige

        
    

    Anzeige

    Bearbeite Anfrage ...

    Bearbeite Anfrage ...
    Medikament Vorschau
    Feedback