Direkt bestellen - Blog - Ratgeber - News - Hersteller A-Z

Treffer für Suche bei Medikamente Preisvergleich 'Labello Velvet Rose Blister Stifte' im Preisvergleich

Für den Suchbegriff "LABELLO VELVET ROSE BLISTER STIFTE" haben wir Treffer in Themen erhalten.

Labello Velvet Rose Blister Stifte Labello Velvet Rose Blister Stifte 1 ST
PZN:(02948157) - Rezeptpflichtig!
Menge: 1,ST
Beiersdorf AG
Packungsgröße:
Preis:
  • ohne Auswahl

Das Produkt 'Labello Velvet Rose Blister Stifte' hat Treffer in rezeptpflichtige Medikamente.

Rezeptpflichtige Medikamente unterliegen in Deutschland einer Preisbindung, können aber natürlich auch online bestellt werden!

Senden Sie das Arzt-Rezept an die jeweilige Online-Apotheke. Freiumschläge fordern Sie gegebenfalls bei der Online-Apotheke kostenlos an. Ihre gesamte Bestellung wird 'versandkostenfrei' geliefert.

Bei folgenden Online-Apotheken bestellen Sie 'versandkostenfrei' ab 1 rezeptplichtigen Medikament.

Kunden kauften auch bei Online-Apotheken

Anzeigen

Beiersdorf Ag
Die Beiersdorf AG wurde 1882 in Hamburg durch den Apotheker Paul Carl Beiersdorf gegründet. Die Entstehung des Unternehmens geht auf ein Patent zurück, das er im März 1882 für die Entwicklung eines neuen Verfahrens für die Produktion medizinischer Pflaster erhielt. 1890 erfolgte die Übernahme durch den Apotheker Dr. Oscar Troplowitz, der zur Vergrößerung des Unternehmens maßgeblich beitrug, zum Beispiel durch das Knüpfen erster internationaler Geschäftskontakte.

Beiersdorf produziert unter dem Slogan "Focus on Skin Care. Closer to Markets" vor allem Produkte für die Haut- und Gesichtspflege. Darunter befinden sich bekannte Marken wie Nivea, Eucerin und Labello. Die weltweit größte Hautpflegemarke Nivea wird seit 1911 hergestellt. Das älteste Produkt des Unternehmens ist jedoch der Lippenpflegestift Labello - er wurde 1909 als Marktneuheit eingeführt. Ein weiteres bekanntes Produkt ist Florena. Der Kosmetikhersteller agiert seit 2002 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG.

Aber auch Mittel zur Wundversorgung zählen entsprechend den Unternehmenswurzeln noch heute zur Produktpalette, darunter Pflaster der Marke Hansaplast. Als Hansaplast 1922 eingeführt wurde, galt es ebenso wie Labello als Marktneuheit. Es war das erste Pflaster, das dank einer Mullauflage für die Versorgung offener Wunden geeignet war.

Sitz der global tätigen Beiersdorf AG ist seit 1892 Hamburg-Eimsbüttel.

Anzeige

Bearbeite Anfrage ...

Bearbeite Anfrage ...
Medikament Vorschau
Feedback