Direkt bestellen - Blog - Ratgeber - News - Hersteller A-Z

Der Granatapfel als natürliche Medizin

Der-Granatapfel-als-natuerliche-Medizin.dat Bevor Sie zu Medikamenten greifen, sollten Sie sich über die natürlichen Ressourcen von Mutter Erde informieren. Denn oft hat sie eine einfache aber effektive Lösung für Sie parat.

Wussten Sie, dass der Granatapfel einen großen Anteil zu Ihrer Gesundheit beiträgt, wenn Sie ihn regelmäßig genießen? Dabei meine ich nicht nur für die Abwehrstoffe, auch bei Krankheiten wie Diabetes, Arthritis, Krebs und Tumoren sowie bei Herzproblemen und vielem mehr.

Genießen Sie die rote pralle Frucht und stärken Sie Ihren Körper

Aufgrund seiner Wirkstoffe wie Polyphenole, Flavonoiden, Phenolsäuren, Kalium, Eisen, Calcium und Vitamin C wirkt sich der Verzehr der Frucht oder in Form von fermentiertem Saft vielseitig positiv auf Ihren Körper aus. Zehn Gründe warum Sie den Granatapfel auf Ihren Speiseplan setzen sollten sind:

  1. Er ist kalorienarm
  2. Er ist eine Vitaminbombe
  3. Er liefert wichtige Nährstoffe
  4. Er ist prall gefüllt mit Antioxidantien
  5. Er verzögert den Alterungsprozess
  6. Er ist gut verträglich für Allergiker
  7. Er unterstützt die Verdauung
  8. Er wirkt entzündungshemmend
  9. Er wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus
  10. Er hilft dem Körper mehr Fett zu verbrennen

Bei Studien wurde erwiesen, dass der Granatapfel die Bildung der körpereigenen Östrogene hemmt und der Wachstum von Brustkrebszellen um 80% gesenkt wurde. Auch bei Herzkrankheiten, Gelenkentzündungen und Prostatakrebs wirkt sich der Verzehr des Paradiesapfels positiv auf die Heilung aus. Ebenso erhöhen die Inhaltsstoffe die Herzmuskeldurchblutung und Granatapfel-Extrakt hat sogar eine antivirale Wirkung. Für Diabetiker bedeutet der Genuss mehr Lebensqualität, denn der Granatapfel senkt den Blutzuckerspiegel.

Der Granatapfel als Nahrungsergänzungsmittel

Die knallrote Frucht ist jedoch kein Ersatzmittel für Ihre Medikamente, wenn Sie an schwerwiegenden Krankheiten leiden. Er ist jedoch eine Unterstützung zur Medikation und lindert Beschwerden. Dies bedeutet für Sie, dass Sie nach Absprache mit Ihrem Arzt sogar die Medikamenteneinnahme reduzieren könnten.

Geerntet wird der Granatapfel von September bis Dezember in seiner west- bis mittelasiatischen Heimat, aber auch im Mittelmeerraum. Jetzt ist also eine gute Zeit, um den Paradiesapfel beim türkischen Gemüsehändler um die Ecke zu kaufen. Außerhalb der Saison können Sie den Paradiesapfel in Form von Kapseln oder fermentierten Saft als Nahrungsergänzung zu sich nehmen.

Artikel aus Rubrik: Ernährung und Vitamine - 20.02.2014

Artikel gelesen? Ja, dann Teile oder verlinke auf den Artikel:
 Permalink:

Anzeige

Bearbeite Anfrage ...

Bearbeite Anfrage ...
Medikament Vorschau
Feedback