Direkt bestellen - Blog - Ratgeber - News - Hersteller A-Z

Erkältung und Grippe

Die Jahreszeit für Erkältungen und Grippe rückt näher. Machen Sie einen persönlichen Herbst Gesundheits-Check und stärken Ihr Immunsystem.

Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern sind im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

Und doch die Sonne glüht, -
Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt!
Banne die Sorge, genieße, was frommt,
Eh' Stille, Schnee und Winter kommt. 
Theodor Fontane 

Jeder leidet von Zeit zu Zeit unter einer üblichen Erkältung . In der Tat ist die Erkältung die häufigste Virusinfektion in der Welt mit mehr als 200 bekannte Variationen der Viren, die Erkältung verursachen. Im Durchschnitt kann ein Mensch zwischen zwei und fünf Erkältungen jedes Jahr erwarten. Neuere Forschungen haben enthüllt, dass nicht nur Knoblauch gegen Erkältung helfen, aber auch tägliche Anwendung von Knoblauch Ergänzungsmitteln helfen die Dauer und Schwere von Erkältungen zu reduzieren, wenn sie verträglich vereinbart sind.

Stärkung des Immunsystems mit Knoblauch-Ergänzungsmitteln

Erkältungs- Vorbeugung - Verwenden sie Knoblauch, sobald die ersten Symptome einer Erkältung zu spüren sind. Knoblauchverzehr stärkt das Immunsystem und hilft Erkältungen vorzubeugen. Wenn die Symptome zunächst erscheinen nehmen sie ein Knoblauch- Ergänzungsmittel, um die Widerstandskraft des Körper zu steigern. Die Einnahme einer großen Dosis von Knoblauch- Ergänzungsmittel, wenn Erkältungssymptome zunächst bemerkt werden, kann eine Erkältung vorbeugen oder wenigsten die Erkältung in der Stärke schwächen.

Experten glauben, dass ein Grosse Dosis von Knoblauch bei den ersten Anzeichen von Erkältung oder Grippe die Schwere und Dauer der Symptome mindern kann.

Jedes Jahr werden neue Grippe Impfstoffe ausgegeben

Grippe (auch bekannt als Influenza) ist eine hoch ansteckende Krankheit, die durch den Grippe-Virus verursacht wird. Sie breitet sich schnell durch kleine Tröpfchen in der Luft die beim Husten oder Niesen von einer infizierten Person verteilt werden. Für die meisten Menschen ist Grippe unangenehm, aber nicht ernst. Die Person wird sich in der Regel innerhalb einer Woche wieder erholen und man kann Hilfe bei Erkältungen und Grippe aus der Online-Apotheke erhalten.

Studien haben gezeigt, dass Grippe-Impfstoffe einen wirksamen Schutz gegen die Grippe schaffen, obwohl der Schutz nicht vollständig ist und zwischen Menschen variieren kann. Die Wirksamkeit des Impfstoffes nimmt über die Zeit ab und Grippe-Erregerstämme ändern sich ebenfalls im Laufe der Zeit. Daher werden jedes Jahr neue Impfstoffe ausgegeben und anfällige Menschen für Grippe sind aufgefordert sich jährlich vorbeugend impfen zu lassen.

Die Grippe-Impfung ist Menschen in ermittelten Risiko Gruppen empfohlen. Diese Gruppen wie schwangere Frauen oder ältere Menschen sind einen höheren Risiko für ernsthafte Komplikationen bei Grippe ausgesetzt.

Grippe Risiko Gruppen:

Es empfiehlt sich einen Doktor für eine Beratung zur Grippe-Impfung aufzusuchen wenn Sie:
  • ein Alter von 65 Jahre oder höher haben,
  • schwanger sind,
  • eine schwerwiegende Erkrankung haben,
  • einen längerfristigen Aufenthalt im Pflegeheim oder anderen Pflegeeinrichtung vorsehen,
  • ein persönlicher Helfer für eine ältere oder behinderte Person, deren Wohl durch Ihre Krankheit gefährdet sein könnte, sind oder
  • direkt in der Gesundheitsbranche oder als Betreuerin angestellt sind.

Moderate aber regelmäßige Bewegung stärken das Immunsystem

Vorbeugung und Bekämpfung - regelmäßige Bewegung spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung Gesundheit. Und gerade der bunte Herbst ist eine gute Zeit für Outdoor-Aktivitäten. Die Forschung verbindet mit moderate aber regelmäßige Bewegung ein starkes Immunsystem. Allerdings gibt es auch Hinweise darauf, dass zu viel intensiver Übung die Immunität reduzieren und sogar krank machen kann.

Um Ihre Immunität zu stärken, ist es empfehlenswert, dass Sie Ihrer Ernährung eine gründliche Veränderung geben. Sobald Sommer endet, essen wir weniger Salat und Obst, und stellen auf wohlige Puddings und schwer verdauliches Essen um. Aber wir brauchen die Vitamine und Antioxidantien, die in frischen Produkten enthalten sind. Diese helfen auch, die Werte der guten, so genannten "freundlichen" Bakterien im Magen-Darm, die ein wichtiger Teil des Immunsystems sind, zu erhalten. Natürliche Heilmittel wie Echinacea können eine Rolle spielen. Echinacea ist bekannt dafür, die Anzahl der weißen Blutkörperchen zu erhöhen. Aber nehmen Sie Echinacea nicht zu lange: vielleicht zwei Wochen dann zwei Wochen Pause, damit Ihr Körper sich nicht darauf eingestellt oder über-stimuliert wird.

Vitamin C und Zink Tabletten helfen Ohr, Nase und Hals Probleme abzuwehren

Einige Leute glauben, dass Vitamin C und Zink Tabletten im Winter helfen können Ohr, Nase und Hals Probleme abzuwehren. Zink ist unerlässlich für die Unterstützung des Immunsystems und gut für die Wundheilung . In ähnlicher Weise wird angenommen, dass Manukahonig antibakterielle, Anti-Pilz-und Anti-Virus-Eigenschaften besitzt.

Artikel aus Rubrik: Erkältung und Grippe und Ernährung und Vitamine - 28.10.2013

Artikel gelesen? Ja, dann Teile oder verlinke auf den Artikel:
 Permalink:

Anzeige

Bearbeite Anfrage ...

Bearbeite Anfrage ...
Medikament Vorschau
Feedback